AGB



Lieferungs- und Zahlungsbedingungen


Allgemeines


Unseren Angeboten und der Abwicklung des Auftrages liegen unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen für das Programm zugrunde. Diese Bedingungen sollen dazu dienen, die Geschäftsverbindung zwischen unseren Kunden und uns reibungslos zu gestalten.
Mit Aufgabe der Bestellung, spätestens mit Annahme der Ware, werden unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen akzeptiert. Etwaigen abweichenden Bezugsbedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen, ohne dass es eines erneuten Widerspruches bei der Auftragsbestätigung bedarf.


Preise


Sämtliche Angebote sind freibleibend. Alle von uns angegeben Preise enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.


Lieferung und Versand


Versandweg und Versandart werden durch uns gewählt. Wünscht der Käufer einen anderen Versandweg oder eine andere Versandart, so gehen die Mehrkosten zu seinen Lasten.
Ereignisse, die durch höhere Gewalt ausgelöst werden, berechtigen uns, unsere Lieferungsverpflichtungen ganz oder teilweise aufzuheben.
Die Anmeldung eines Vergleichsverfahrens oder eines Konkurses, die Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung gem. § 807 ZPO, eintretende Zahlungsschwierigkeiten oder das Bekanntwerden einer Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Bestellers berechtigen uns, laufende Verträge nicht mehr zu erfüllen.


Verpackung


Einfache Einwegverpackung wird nicht berechnet. Spezialverpackungen werden berechnet und bei Rückgabe nach Vereinbarung gutgeschrieben.


Zahlung


Unsere Rechnungen sind porto- und spesenfrei zahlbar per Vorkasse.


Eigentumsvorbehalt


Die Ware wird unter Eigentumsvorbehalt geliefert. Sie bleibt bis zur restlosen Bezahlung sämtlicher, auch künftig entstehender Forderungen gegen den Käufer aus unserer Geschäftsverbindung unser Eigentum, auch wenn sie weiterveräußert ist. Bei Kreditverkäufen ist unser Kunde verpflichtet, die Vorbehaltsware ebenfalls unter Eigentumsvorbehalt zu verkaufen. Die ihm aufgrund dieser Veräußerung zustehende Forderung gegen den Erwerber tritt er bereits hiermit an uns ab. Eingehende Zahlungen aus dem Verkauf unserer Ware müssen zur Begleichung unserer Forderung an uns abgeführt werden.
Unser Kunde ist verpflichtet, uns sofort zu verständigen, wenn unser Eigentum vollstreckt wird. Er hat bei Vollstreckung auf unser Eigentum ausdrücklich hinzuweisen.


Beanstandungen


Auftragsgemäß gelieferte Waren aus dem Fertigungsbereich können nicht umgetauscht oder zurückgenommen werden, da sie Sonderanfertigungen darstellen. In Ausnahmefällen ist über den gutzuschreibenden Preis eine besondere Vereinbarung zu treffen. Etwaige Einwendungen gegen unsere Ware können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Sendung schriftlich zu unserer Kenntnis gelangen. Beanstandete Ware ist auf Verlangen zurückzugeben. Soweit die Beanstandung sich als berechtigt erweist, liefern wir kostenfreien Ersatz.Weitergehende Ansprüche wie Vergütung von Schaden, Arbeitslöhnen, Verzugsstrafen und dgl. lehnen wir ausdrücklich ab. Von uns gezeigte Muster gelten nur als Anschauungsstücke, bei denen handelsübliche Abweichungen gestattet sind. Gewerbeübliche Farbabweichungen und drucktechnisch bedingte Abweichungen sind vorbehalten.





WIDERRUFSBELEHRUNG



Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Schmidt Sonnenschutz
Manfred Schmidt
Alter Weg 6
36142 Tann

Kontakt:
Telefon: 06682-8467
Telefax: 06682-8956
Mobil: 0172-8635486
Email: info@wintergartenbeschattung.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei, Sie bekommen auf Anforderung kostenlos eine Freeway-Marke der Deutschen Post Euro Express - DHL zugestellt. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Auszug aus § 312d BGB (Absatz 4):
Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen
zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten,
zur Erbringung von Wett- und Lotterie-Dienstleistungen, oder
die in der Form von Versteigerungen (§ 156) geschlossen werden.



Ende der WIDERRUFSBELEHRUNG





Gewährleistung und Service


Gewährleistung nach dem BGB:


Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. Ihre Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung haben Sie nach Ihrer Wahl einen Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder Minderung des Kaufpreises.


Service:


Bei Fragen zu unseren Produkten, oder im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte an:

Schmidt Sonnenschutz
Manfred Schmidt
Alter Weg 6
36142 Tann

Telefon: 06682-8467
Telefax: 06682-8956
Mobil: 0172-8635486

Email: info@wintergartenbeschattung.de